Центральный Дом Знаний - Конспект и презентация к уроку немецкого языка "Klassenfahrt durch Berlin"

Информационный центр "Центральный Дом Знаний"

Заказать учебную работу! Жми!



ЖМИ: ТУТ ТЫСЯЧИ КУРСОВЫХ РАБОТ ДЛЯ ТЕБЯ

      cendomzn@yandex.ru  

Наш опрос

Я учусь (закончил(-а) в
Всего ответов: 2653

Онлайн всего: 1
Гостей: 1
Пользователей: 0


Форма входа

Логин:
Пароль:

Конспект и презентация к уроку немецкого языка "Klassenfahrt durch Berlin"

План-конспект урока "Klassenfahrt durch Berlin” (6 класс)

Характеристика видов деятельности:

  1. Читать мини-тексты о достопримечательностях г.Берлина.

  2. Рассказывать о достопримечательностях г.Берлина с опорой на ключевые слова и иллюстрации.

  3. Систематизировать лексику на вопрос «Какой город?»

  4. Составлять предложения из отдельных элементов.

  5. Участвовать в ролевой игре «Экскурсия по городу».

Ход урока

1.Der Lehrer begrüBt die Schüler "Guten Tag, meine Freunde. Heute machen wir mit Elkes Klasse eine Fahrt nach Berlin. Damit diese Fahrt beginnen kann, machen wir zwei Übungen. Übung 1: Was passt in die logische Reihe nicht? (Bild 2)

  • 1. sich befinden, sich ansehen, besichtigen, sehen

  • 2. die Leiterin, das Schiff, der Zug, der Dampfer

  • 3. reisen, wandern, fliegen, fahren, vorhaben

  • 4. das Denkmal, die Kathedrale, das Frьhstьck, das Museum

Ьbung 2: Setzt richtige Prдpositionen ein. (Bild 3)”

nach am an in mit im

  • Frьhling

  • Berlin fahren

  • die Ostsee

  • der Spree

  • Freitag

  • Harz

  • Zug

2.Der Lehrer wendet sich an seine Schьler "Ihr habt alles gut und richtig gemacht. Und wir machen uns auf die Fahrt nach Berlin. Ihr seid die Teilnehmer des Spieles "Rundfahrt durch Berlin”. Jeder von euch ьbernimmt entweder die Rolle des Stadtfьhrers als auch die Rolle des Stadtbesuchers.

Der Lehrer lдsst die Schьler eine Aussage ьber Berlin lesen (Bild 4)

"Berlin ist mehr ein Weltteil als eine Stadt” (Jean Paul).

Der Lehrer fragt "Wie meint ihr, warum Berlin ein Weltteil ist?”

Die Schьler: Berlin ist eine Weltteil, denn es ist weltbekannt / weltberьhmt / attraktiv fьr die Touristen.

Denn Berlin besuchen viele auslдndische Touristen.

3.Der Lehrer: Ich gebe euch ein Muster zur Beschreibung einer Stadt. Auf dem BIld 5 seht ihr die Schlьsselwцrter. Stellt bitte Fragen an mich und tragt die Informationen in eure Blдtter ein.

(Der Lehrer verteilt den Schьlern die Blдtter mit Wцrtern, aus denen die Schьler Fragen stellen)

Flдche: Wie, die Flдche, groB, ist? (891? 85 km 2)

Fluss: liegt, an, Berlin, welchem, Fluss? (die Spree)

Bewohnerzahl: in, wohnen, Menschen, Berlin, wieviel? (ьber 3 Millionen)

Wappen: welches,Stadtwappen, steht, Tier, im? (der Bar)

Sehenswьrdigkeiten: (Die Informationen ьber die Berlins Sehenswьrdigkeiten tragen die Schьler am Ende der Stunde)

4.Der Lehrer:” Wisst ihr, woher der Name "Berlin” kommt? Lest den Text, um meine Frage zu beantworten.”

Die Schьler arbeiten paarweise an dem Text aus dem Lehrbuch "Deutsch. 6.Klasse” von I.L.Bim (S.211, Ьb.6)

Berlin, den 18.6

Lieber Andrej!

Am 15. Juni sind wir in Berlin angekommen. Unsere Fahrt war prima. Schon am nдchsten Morgen haben wir eine Rundfahrt durch die Stadt gemacht. Wir haben so viel Neues und Interessantes erfahren!

WeiB du, was der Name "Berlin” bedeutet? Viele Leute glauben, der Name hдngt mit dem Wappentier, dem Bдren, zusammen. Du kannst diesen Bдren auf dem Wappen Berlins sehen. Ich schicke ihn dir.

Herzliche GrьBe an deine Eltern

Deine Elke.

5.Der Lehrer: "Berlin ist die Hauptstadt Deutschlands. Es ist zugleich ein deutsches Bundesland. Wie meint ihr, ob es in Berlin viele Sehenswьrdigkeiten gibt.”

Die Schьler : Vielleicht. / Ich bin davon ьberzeugt. /Keine Ahnung./ Ich weiB nicht.

6.Der Lehrer: "Unser Bummel durch die Stadt Berlin beginnt”

Der Lehrer lдsst die Schьler kurze Texte aus dem Lehrbuch (S.208-209, Ub.4) lesen.

Ein Schuler liest einen Text. Der Lehrer hilft jedem Schьler wдhrend des stillen Lesens, damit sie beim Lesen von zusammengesetzten Eigennamen keine Schwierigkeit haben.

Danach tauschen sie die gelesenen Informationen um.

7.Der Lehrer bittet die Schьler aufmerksam zu sein und aktiv mitzuarbeiten.

"Jeder Schьer tritt als der Stadtfьhrer auf und zeigt uns eine Sehenswurdigkeit.

Beginnt so: "Wir sind… an / vor/ in + Dat.”

" Wir befinden uns …”

" Ihr seht vorn / rechts/ links/ daneben …”

Die Stadtgдste дuBern ihre Meinungen: "Ich finde es/ ihn/ sie schцn / prima / attraktiv / wunderschцn/ nett/ herrlich/ prachtvoll / eigenartig/ echt klasse.””

(Diese Mustersдtze mцgen an der Tafel geschrieben stehen.)

8.Der Lehrer: "Ich schlage vor, wir beginnen unseren Spaziergang am дltesten Wahrzeichen (=Symbol) der Stadt Berlin, am Brandenburger Tor.” (Bild 6)

Der Schьler, der den Text darьber gelesen hat, stellt das Brandenburger Tor vor.

  • die Quadriga

  • das Wahrzeichen

  • eines der schцnsten Tore der Welt

  • eine berьhmte Sehenswьrdigkeit

9.Der Lehrer: "Nun sind wir am дltesten Stadtviertel, am Nikolaiviertel.” (Bild 7 )

Ein Schьler erzдhlt mit Hilfe von Stichpunkten darьber.

  • die Nikolaikirche

  • wurde gebaut

  • der zweite Weltkrieg

  • wurde zerstцrt

  • wurde aufgebaut

sieht prachtvoll aus

10.Der Lehrer: "In jeder deutschen Stadt gibt es ein Rathaus.” (Bild 8 )

  • nennen

  • die Berliner

  • Rotes Rathaus

  • auf 36 Terrakottareliefs

  • die Geschichte

  • das Jahr 1871

11.Der Lehrer: "Der Reichstag ist eine Visitenkarte der Stadt.” (Bild 9 )

  • der Sitz der Regierung

  • der 2.Weltkrieg

  • wurde zerstцrt

  • das Bundesparlament

12.Der Lehrer: "Die StraBe unter den Linden schaffen die Stadtgдste gern zu FuB. Hцrt aufmerksam zu.”

"Die StraBe Unter den Linden fьhrt geradeaus vom Brandenburger Tor bis zum Marx-Engels-Platz. Sie ist 1390 m lang und 60 m breit. Vom Brandenburger Tor stehen auf der StraBe 321 Linden.” (Bild 11)

(Bevor der Lehrer die Information ьber die StraBe Unter den Linden vorzulesen beginnt, verteilt er den Schьlern Blдtter mit den Fragen zum kurzen Text. Die Aufgabe lautet: "Kreuzt bitte richtige Variante an”.)

  1. Wie lang ist die StraBe?

  1. 1590m b) 1390m c)1800

  1. Wie breit ist die StraBe Unter den Linden?

a) 16 m b) 60 m c) 66 m

  1. Wo beginnt die StraBe?

  1. Vom Branderburger Tor. b) Von der Nikolaikirche. c) Vom Rathaus.

  1. Wie viele Linden wachsen auf der StraBe?

  1. 312 b) 231 c) 321

13.Ein Schuler erzдhlt ьber diese StraBe. (Bild 12 )

  • sich befinden

  • Die HauptstraBe

  • Botschaften

  • Bьros

  • Kaufhдuser

  • die berьhmte Humboldt-Universitдt

14.Der Lehrer: "Noch eine sehenswerte StraBe ist der Kurfьrstendamm.” (Bild 13 )

  • eine PrachtstraBe

  • bekannt sein

  • Cafйs, Luxusgeschafte

15.Der Lehrer: "Stark besucht ist der Berliner Zoo. (Bild 14)

  • besonders gern besuchen

  • steinerne Elefanten

  • der Zooeingang

  • keine Angst haben

16. Der Lehrer: " Unser Spaziergang ist zu Ende. Ich danke meinen Schьlern fьr die interessanten Erzдhlungen. Habt ihr etwas Neues ьber Berlin erfahren? Ьber welche Sehenswьrdigkeiten habt ihr schon frьher gewusst? Was war fьr euch neu?

(Die Schьler antworten auf die Fragen des Lehrers.)

16.Der Lehrer: "Der Dichter Joachim Ringelnatz(1929) hat ein Gedicht ьber Berlin geschrieben. Lest bitte dieses Gedicht still." (Bild 15)

Sehnsucht nach Berlin. 

Berlin wird immer mehr Berlin. 
Humorgemьt ins GroЯe. 
Das wдr mein Wunsch: Es anzuziehn 
Wie eine schцne Hose. 

Und wдr Berlin dann stets um mich 
Auf meinen Wanderwegen. 
Berlin, ich sehne mich in dich. 
Ach komm mir doch entgegen! 

Der Lehrer lдsst die Schьler die Frage beantworten: „Was will der Autor? Wovon trдumt er?"

(Die Antwort: Der Autor will immer und immer nach Berlin zurьckkommen.)

17 .Der Lehrer bittet die Schьler die Frage zu beantworten: „Mцchtet ihr einmal Berlin besuchen? Warum?"

18.Die Schьler tragen die Namen von Sehenswьrdigkeiten in ihre Blдtter ein.

Loading

Календарь

«  Май 2019  »
ПнВтСрЧтПтСбВс
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031

Архив записей

Друзья сайта

  • Заказать курсовую работу!
  • Выполнение любых чертежей
  • Новый фриланс 24